Wartungstipps für Elektrostapler zum Schutz Ihrer Ausrüstung

Die Wartung Ihrer Elektrostaplerflotte ist unerlässlich, um die Langlebigkeit Ihrer Ausrüstung sicherzustellen, die Betriebszeit zu maximieren und die Kosten niedrig zu halten. Lesen Sie weiter, um die vier wichtigsten Wartungstipps für Elektrostapler zu entdecken, die Sie wissen müssen.

1. Identifizieren Sie Ihre Wartungsziele für Gabelstapler

Wenn Sie Ihre Sicherheits-/Wartungsaufgaben und -prioritäten kennen und dann einen klaren Plan und Zeitplan aufstellen, können Sie bei wichtigen Wartungsarbeiten den Überblick behalten. Viele größere Flottenbetreiber verfügen über Wartungspläne, aber insbesondere für kleinere Betreiber ist dies ein Bereich, auf den man achten sollte. Es wird empfohlen, Gabelstapler in der Regel mindestens alle 6 Monate zu warten. Sie werden außerdem feststellen, dass für Ihren Lkw und seine Batterie Garantien gelten, die eine Wartung durch einen autorisierten Techniker erfordern. Es ist eine gute Idee, die in Ihrem Vertrag geforderten Leistungen zu kennen und zu planen, da eine Nichterfüllung dazu führen kann, dass der Vertrag ungültig wird.

Täglich müssen regelmäßige Wartungsverfahren befolgt werden, um die Ausrüstung zu schützen und die Betriebszeit zu maximieren. Erfahren Sie weiter unten mehr.

2. Gehen Sie vorsichtig mit den Batterien um, um das Risiko einer Beschädigung zu verringern

Gabelstaplerfahrer sollten täglich Kontrollen durchführen, um die Fahrsicherheit ihrer Gabelstapler zu gewährleisten. Das Überprüfen, Reinigen und Laden der Batterie sollte ebenso wie die Überprüfung der Elektrolyte Teil dieser Routine sein.  

Eine regelmäßige Reinigung der Batterien ist unerlässlich. Dadurch werden Staub- und Schmutzansammlungen entfernt, die den Akku beschädigen und seine Lebensdauer verkürzen können.

Während des Ladevorgangs sollten die Akkus nicht vom Netz getrennt werden, bevor der Ladevorgang abgeschlossen ist. Wie bei vielen Aspekten der Wartung von Elektrostaplern und der Batterie werden Sie die Auswirkungen möglicherweise nicht sofort bemerken, aber ein zu frühes Öffnen verkürzt tatsächlich die Lebensdauer der Batterie. 

Sobald die Batterien vollständig aufgeladen sind, müssen Sie sicherstellen, dass die Batterien bis zum korrekten Füllstand mit entionisiertem oder destilliertem Wasser aufgefüllt sind.

Der Elektrolytstand sollte regelmäßig überprüft und bei Bedarf nachgefüllt werden. Dadurch wird eine Sulfatierung der Platten vermieden, die die Kapazität der Batterie verringern und mit der Zeit zu Schäden führen kann. 

3. Bereiten Sie sich richtig auf Ausfallzeiten vor

Wenn Sie voraussichtlich eine Sperrzeit haben (oder eine ruhigere Zeit, in der weniger LKWs im Einsatz sind), müssen Sie einige Maßnahmen ergreifen, um Ihre Ausrüstung zu schützen. Achten Sie bei der Vorbereitung auf Ausfallzeiten unbedingt darauf, die Batterien/Stapler vom Stromnetz abzuschalten bzw. zu trennen, um ein Entladen der Batterie zu verhindern. Batterien sollten niemals auf weniger als 20% entladen werden, da sonst die Gefahr einer irreparablen Beschädigung besteht. Vermeiden Sie nach Möglichkeit, den Gabelstapler über einen längeren Zeitraum hinweg stehen zu lassen.

4. Investieren Sie in das Know-how Ihrer Mitarbeiter

Ein wichtiger Tipp zum Schutz Ihrer Investition besteht darin, sicherzustellen, dass Ihre Mitarbeiter wissen, wie sie mit Gabelstaplerbatterien umgehen müssen. Eine gute Ausbildung und Ausbildung sind der Schlüssel. 

Die richtige Schulung kann für die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter sorgen, ist aber auch ein großartiger Motivator: Das Verständnis der Ausrüstung kann dazu führen, dass sich die Bediener mehr Verantwortung für sie fühlen und sich besser um sie kümmern.

Im Wesentlichen handelt es sich bei Gabelstaplern um elektrische Geräte, die jedoch oft nicht unter diesem Gesichtspunkt behandelt werden. Wenn Sie Ihre Mitarbeiter in die richtige Einstellung versetzen, kann dies wesentlich dazu beitragen, dass Ihre Flotte länger hält.

Eine wichtige Faustregel, die Sie sich jeden Tag merken sollten: „Wenn es nicht richtig aussieht, melden Sie es.“ Stellen Sie sicher, dass die Mitarbeiter wissen, an wen sie sich wenden können, wenn ihnen ein Problem auffällt. 

Seit seiner Gründung zählt Xiamen Impetus Industrial Co., Ltd zu den weltweit führenden Herstellern von Materialtransportgeräten und Lösungsanbietern für die Intralogistik. Das Unternehmen hat seinen Sitz in der Sonderwirtschaftszone Xiamen in China und verfügt über eine Produktionsfläche von 30.000 Quadratmetern und einen jährlichen Produktionswert von mehr als 20 Millionen Dollar. Wir sind stolz auf das talentierte und erfahrene technische Team internationaler Top-Marken, das es uns stets ermöglicht, unseren Kunden Mehrwertangebote zu unterbreiten. Durch die Integration unserer stabilen Lieferkette und hochwertiger Ressourcen sind wir davon überzeugt, Ihnen optimierte Lösungen mit bestem Preis-Leistungs-Verhältnis anbieten zu können.

Empfohlene Impetus-Produkte

Verwandte Impuls-Blogs

Verweise

  • „Elektro gegen Diesel oder Flüssiggas/Gas? Welche Leistung soll ich für meinen Gabelstapler wählen?“ www.bendigomitchell.com. Abgerufen am 18. Januar 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert