Häufige Probleme und Lösungen für Gabelstapler

F: Ölleck an der Antriebsachse

A: Jede Öldichtung ist beschädigt und muss ersetzt werden. die Dichtung ist beschädigt und muss ersetzt werden; der Bolzen ist locker und die Schraube muss nachgezogen werden; Der Entlüftungsstopfen ist verstopft und muss gereinigt und entfernt werden.

F: Die Antriebsachse ist heiß

A: Mangel an Schmieröl oder Ölverschlechterung, Schmieröl sollte nachgefüllt oder ersetzt werden; Die Lagereinstellung ist zu fest und muss erneut angepasst werden.

F: Die Antriebsachse ist laut

A: Unzureichendes Schmieröl, Schmieröl muss gemäß den angegebenen Anforderungen nachgefüllt werden; übermäßiger Verschleiß oder Beschädigung von Zahnrädern, Lagern und anderen Teilen, die überprüft, repariert oder ersetzt werden müssen; falsche Einstellung, zu großes Zahneingriffsspiel oder falsche Lagervorspannung, muss neu eingestellt und überprüft werden; Die Querwelle des Differenzials ist lose und muss ersetzt werden.

F: Das Ölsystem kann keinen Druck aufbauen

A: Der Ölkreislauf ist in den oberen und unteren Hohlräumen nicht abgedichtet und die interne Leckage ist schwerwiegend. Es ist notwendig, die Rohrleitung zu überprüfen, um den Schmutz zu entfernen und die Dichtung auszutauschen; Das Auslassgegendruckventil erzeugt keinen Gegendruck. Überprüfen, reparieren und ersetzen. Die Ölpumpe ist beschädigt und muss ersetzt werden.

F: Die Öltemperatur des Drehmomentwandlers ist hoch

A: Das Führungsrad sitzt fest oder dreht sich nicht flexibel und muss überprüft, repariert und ersetzt werden; das Arbeitsöl entspricht nicht den Anforderungen und muss durch neues Öl ersetzt werden; Der Ölstand ist zu niedrig oder das System erzeugt Luftblasen. Erhöhen Sie die Menge an Arbeitsöl, um die Luftblasen zu entfernen. Der Ölleitungskühler im System ist verstopft, es ist notwendig, den Schmutz im System zu entfernen; beschädigte Lager und Zahnräder müssen ersetzt werden; Bei schwerwiegender interner Undichtigkeit prüfen und ersetzen Sie die Dichtungen.

F: Das Getriebe kann nicht ausgekuppelt werden

A: Die Reibplatte brennt und muss ersetzt werden; die Rückholfeder ist beschädigt und muss ersetzt werden; die Ölrücklaufleitung ist verstopft und Fremdkörper müssen entfernt werden; Das Mikroventil-Bremsverriegelungsventil kehrt nicht zurück und die Feder muss ersetzt werden.

F: Das Getriebe ist laut

A: Zahnräder oder Lager sind verschlissen und müssen ersetzt werden; Die Lagervorspannung reicht nicht aus und muss neu eingestellt werden.

F: Getriebe überhitzt

A: Der Ölstand ist zu hoch oder zu niedrig. Der Ölstand muss gemäß den Vorschriften angepasst werden. Die Reibplatte brennt. Tauschen Sie die Reibplatte aus. Das Lagergetriebe ist beschädigt und muss ersetzt werden.

F: Das Getriebebremsventil sitzt fest und funktioniert nicht

A: Die Rückholfeder ist ungültig, ersetzen Sie die Rückholfeder.

F: Das Getriebe lässt sich nicht einlegen

A: Der Schaltdruck reicht nicht aus, der Druck des Druckregelventils ist zu niedrig, stellen Sie den Druck des Druckregelventils auf den angegebenen Wert ein; Die Ölpumpe funktioniert nicht richtig, die Dichtung ist nicht in Ordnung. Reparieren Sie die Ölpumpe und ersetzen Sie die Dichtung. die Rohrleitung ist verstopft, das Ölfilterelement ist verstopft, reinigen und entfernen Sie den Schmutz oder ersetzen Sie das Filterelement; der Ölstand ist zu niedrig, das Öl reicht nicht aus und es muss genügend Öl nachgefüllt werden; die Kupplungsdichtung ist beschädigt und undicht, ersetzen Sie die Dichtung; Der Steuerventilschaft ist nicht richtig angebracht, stellen Sie ihn auf die richtige Position ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert